Das ganze Produkt kann nur so gut wie seine Bestandteile sein...

Deshalb verwenden wir nur das Beste in Bio für unseren Jaus'nwrap. Was das genau heißt? Hier stellen wir Dir jeden Rohstoff vor....

Die Basis vom Jaus'nwrap ist Baumwolle. Der Baumwollstoff ist naturbelassen, ungebleicht, ungefärbt, und aus kontrolliert biologischem Anbau. Bei unserer Baumwolle sind wir froh, direkt mit einer traditionsreichen Baumwollweberei zusammenzuarbeiten. Der Rohstoff Baumwolle unterliegt vom Anbau der Pflanze bis zur Verarbeitung den höchsten Standards (IVN BEST) der Textilbranche. Bio-Baumwolle bedeutet:

  • keinerlei Einsatz von Pestiziden, Insektiziden und Kunstdünger
  • keine Rückstände in den daraus hergestellten Textilien
  • kein Auslaugen der Böden durch Monokulturen
  • keine genmanipulierten Sorten
  • langfristiger Erhalt der Fruchtbarkeit des Bodens

Das Bienenwachs ist ein ganz wichtiger Bestandteil. In der Natur dient es den Bienen auch zur Lagerung von Honig! Das Bienenwachs für den Jaus'nwrap stammt aus kontrolliert biologischen Imkerei und enthält aufgrund der biologischen Wirtschaftsweise unserer Partner keine Schadstoffe. Die Imker sind biologisch zertifiziert und überprüft. Gerade beim Wachs ist es wichtig auf die biologischen Imker zurückzugreifen. Nur so kann das Wachs möglichst frei von Pestiziden gewonnen werden. Unser Bienenwachs ist nicht parfümiert oder gefärbt, so variiert die Farbe und manchmal auch der Geruch durch die natürlichen Unterschiede bei der Wachsproduktion durch die Bienen. Wir achten aber bei der Auswahl des Wachses bei unseren Imkern auf eine schöne Farbgebung und einen feinen Duft.

Das Baumharz (von der Schwarzföhre) ist ein richtiges Wundermittel. Normalerweise für den Baum (welcher bei Verletzungen der Rinde damit gegen Bakterien, Keime, und Pilze ankämpft). Im Fall vom Jaus'nwrap hilft das Baumharz uns genauso! Wir erhalten eine ganz regionale Qualität mit großer Vergangenheit von der Schwarzföhre. Das Harz hat als einziger Bestandteil kein Biozertifikat, weils da einfach keines gibt! Dafür ist die Tradition der Pecher sogar in die Liste des immateriellen Kulturerbes der UNESCO aufgenommen worden. Wir finden es toll solch altes Handwerk mit unserem Jaus'nwrap verbinden zu können! Mehr dazu unter Keaföhre.

Zu guter Letzt: Jojobaöl. Auch in biologischer Qualität verbessert es die Geschmeidigkeit vom Jaus'nwrap. Ganz genau handelt es sich dabei um kein Öl sondern um Wachs, welches bei Raumtemperatur flüssig bleibt. Da der Jojobastrauch nicht heimisch ist kommt dein Wachs aus einem israelischen Kibbutz.